Apps der Deutschen: Zuerst kommt WhatsApp – und dann lange nichts

WhatsApp ist die beliebteste und meistgenutzte Smartphone-App der Deutschen. Der Vorsprung vor dem Zweitplazierten ist riesig.

WhatsApp ist die mit Abstand beliebteste Smartphone-App der Deutschen, hat der Mobile Monitor 2014 von Goldmedia ergeben. Rund ein Fünftel der 1100 befragten Smartphone-Nutzer in Deutschland nannte die Kommunikations-App als ihren Favoriten. Auf Rang 2 folgt – mit schon deutlichem Abstand – die Muttergesellschaft Facebook mit einem Anteil von 3,8 Prozent. Danach verteilt sich die Zuneigung schon sehr stark, denn keine andere App erhielt noch mehr als 1 Prozent der Stimmen.

Lieblings-App

 

Auch andere Ergebnisse des Mobile Monitors zeigen die Ausnahmestellung von WhatsApp auf dem deutschen Markt. Auf die Frage nach der meistgenutzten App nannten etwa 44 Prozent WhatsApp. 70 Prozent der unter 30-Jährigen nutzen die App sogar täglich, hat die repräsentative Umfrage unter den Smartphone-Nutzern ergeben.

 

Auf Monatsbasis berichtet WhatsApp selbst von 32 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland, was etwa 70 Prozent aller Smartphone-Nutzern entspricht.

Weitere Infos zum Plattform-Index finden Sie unter www.plattform-index.com
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.