Plattform-Index

Wie kein anderes digitales Geschäftsmodell haben Plattformen die Machtverhältnisse in vielen Märkten verschoben. Oft landet der Großteil der Wertschöpfung nicht mehr beim Anbieter eines Produktes, sondern beim Interaktionsmanager zwischen Angebot und Nachfrage. Da Plattformen viele Wettbewerbsvorteile gegenüber klassischen Pipeline-Unternehmen besitzen, werden sie an den Börsen um ein Vielfaches höher bewertet.

Um die Überlegenheit des Geschäftsmodells an den Börsen abzubilden, habe ich 2016 den Plattform-Index entwickelt. Er umfasst aktuell 15 Plattform-Aktien der 3. Generation, die mit ihrer Marktkapitalisierung gewichtet sind. Der Index wird wöchentlich berechnet und im Vergleich mit Dow Jones Industrial, Nasdaq Composite und Dax 30 gezeigt. Aktuell sind im Index folgende Aktien: Alibaba, Alphabet, Amazon, Baidu, Booking Holdings, Dropbox, Facebook, Microsoft, Naspers, Netflix, PayPal, Tencent, Twilio und Weibo.

Plattform-Index 15

Aktuelle Wertentwicklung

Kalenderwoche 29/2019:

Der Plattform-Index hat in den drei Jahren seines Bestehens 113 Prozent auf 2134 Punkte zugelegt und damit die Standardindizes klar outperformt. Besonders eklatant ist der Unterschied gegenüber den deutschen Standardwerten im Dax 30, die in den vergangenen drei Jahren nur 21 Prozent zugelegt haben. Die Zugpferde unter den Plattform-Aktien waren in diesem Zeitraum Etsy (+571 Prozent), Twilio (+257 Prozent), Netflix (+245 Prozent), PayPal (+217 Prozent), Amazon (+164 Prozent) und Microsoft (+142 Prozent).

In dieser Woche legten Alibaba, Tencent, Twilio und Naspers weiter zu, aber der Kursrutsch von Netflix um fast 16 Prozent zog den Index um 2,5 Prozent nach unten. Auch Facebook, Weibo und Dropbox gaben kräftig nach. Netflix hatte erstmals seit 2011 sinkende Abonnentenzahlen verkündet, was die Zweifel an der Wachstumsstory mehrten. Weiter auf Kurs zeigte sich dagegen Microsoft. Das Softwareunternehmen erhöhte vor allem die Cloud-Umsätze und verdiente im vergangenen Quartal 13,2 Milliarden Dollar.

Wertvollste Plattform der Welt ist Microsoft (1,04 Billionen Dollar), gefolgt von Amazon (967 Mrd. Dollar), Apple (932 Mrd. Dollar) und Alphabet (785 Mrd. Dollar).

Entwicklung der Plattform-Aktien in diesem Jahr in Prozent

Mehr Information auf www.plattform-index.com