Apple: 30 Mrd. Dollar Werbeumsatz in 4 Jahren? 

Werbung direkt am Point of Sale: Was Amazon mit dem Retail-Media-Geschäft höchst erfolgreich vorgemacht hat, könnte Apple mit der Werbung im App-Store wiederholen. Aus 5 Mrd. Dollar Umsatz in diesem Jahr könnten sogar 30 Mrd. Dollar in nur vier Jahren werden.

Apple hat seinen App-Entwicklern mitgeteilt, künftig 4 statt 2 Werbeplätze im App-Store zu verkaufen. Offenbar will der Konzern künftig auch Werbung in anderen populären Apps anbieten und verdoppelt dafür gerade sein Werbeteam. In diesem Jahr wird Apple schon rund 5 Mrd. Dollar Umsatz mit Werbung erzielen. Die drastische Ausweitung der Werbeflächen könnte das Geschäft bis 2026 auf 30 Mrd. Dollar anheben, schätzt Evercore ISI. Apple kopiert mit diesem Modell den Erfolg von Amazon mit Retail Media, nämlich Werbemöglichkeiten direkt am Point of Sale anzubieten. Amazon erzielte mit diesem Geschäft im vergangenen Jahr jene 30 Mrd. Dollar Umsatz, die Apple in vier Jahren erreichen könnte – mit traumhaften Margen, die geschätzt zwischen 80 und 90 Prozent liegen und wesentlich zum Gewinn von Amazon beitragen. Die Konkurrenz wird über diese Entwicklung ziemlich wütend sein, denn Apple hat Konkurrenten wie Facebook, Twitter oder Snap mit der Verschärfung der Werberichtlinien das Targeting wesentlich erschwert und deren Werbeeinnahmen einbrechen lassen.

Weitere Infos zum Plattform-Index finden Sie unter www.plattform-index.com