Tesla konkretisiert Pläne für Robotaxi

Billiger als Bus oder Bahn: Tesla plant für 2024 die Massenproduktion eines autonom fahrenden Taxis, das günstiger als öffentliche Verkehrsmittel sein soll.

Die digitalen Vorreiter ziehen das Tempo nochmals an

Die digitalen Pioniere steigern ihre Investitionen in die digitale Transformation nochmals – und setzen vor allem auf externe Innovation, um das Tempo zu erhöhen. Gleichzeitig steigt aber auch der Druck, Ergebnisse zu liefern.

Plattformen in der Industrie: Warten auf den Tesla-Moment

Plattformen haben die Konsumentenmärkte im Sturm erobert; ihre Protagonisten sind zu digitalen Superstars gereift. Ihre Erfolgsfaktoren, die Interaktionen anderer Akteure zu ermöglichen, Netzwerkeffekte zu etablieren, Ökosysteme zu bauen und mit inversen Strategie die Werte von außen ins Unternehmen zu holen, gelten für B2B-Unternehmen nicht weniger, sondern mehr.

Europas digitale Forschungslücke

Die digitalen Pioniere erhöhen ihre Forschungsausgaben deutlich schneller als Europa. Die Lücke wird bedrohlich groß.

Gehälter der Digitalvorstände steigen 10 Prozent im Jahr

Digitalprofis, die auf C-Level-Ebene neue digitale Geschäftsmodelle entwickeln und Digitalmodelle skalieren können sowie die relevanten Managementmethoden beherrschen, erhöhen ihre Gehälter um durchschnittlich 10 Prozent im Jahr. Besonders viel müssen Unternehmen in der digitalen Provinz auf den Tisch legen, um die begehrten Profis zu bekommen.

Mittelstand gibt 20 Mrd. Euro für Digitalisierung aus

Die meisten Unternehmen haben in die Digitalisierung des Kontakts zu Kunden und Lieferanten investiert, gefolgt von der Erneuerung der IT-Strukturen und dem Aufbau von Knowhow. Die Digitalisierung der Produkte und Dienstleistungen rangiert wie in den Vorjahren auf dem letzten Platz der Prioritätenliste.

Digitale Basis-Fähigkeiten: Deutschland liegt weit unter dem Durchschnitt

Im internationalen Vergleich sind die digitalen Basis-Fähigkeiten der Deutschen eher schwach entwickelt. Zeit für eine systematische Weiterbildung.

Zeit für eine Twin-Transformation

Zu lange an analoger Technologie und schmutziger Energie festgehalten zu haben, rächt sich für Deutschlands Wirtschaft gerade doppelt. Es wird Zeit, die Twin-Transformation aus Digitalisierung und Energie anzugehen.

Künstliche Intelligenz wird Wettbewerbsfaktor für Führungskräfte

Künstliche Intelligenz wird Führungskräfte bei Entscheidungen entscheidend unterstützen – vor allem in dynamischen, wettbewerbsintensiven Märkten, in denen schnelle Entscheidungen unter Unsicherheit gefordert sind. Allerdings behält der Mensch auch künftig das letzte Wort.

Viele Potenziale der B2B-Plattformen bleiben ungenutzt

Nachdem Deutschland den Trend zu B2C-Plattformen verschlafen hat, ruhen die Hoffnungen nun auf B2B. Doch die meisten Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle und Innovationen werden nicht genutzt. Wissenschaftler drängen B2B-Unternehmen zur Eile, um den Abfluss der Wertschöpfung wie in B2C-Märkten zu verhindern.