Digital Platform Economy Index: Deutschland auf Rang 14

Allzu gut sind die Voraussetzungen für den Bau von Plattformen in Deutschland nicht: Im Digital Platform Economy Index reicht es nur zu Rang 14; im Kriterium der mehrseitigen Plattformen reicht es sogar nur zu Rang 23.

Globale Investitionen in digitale Transformation beschleunigen sich

Die Pandemie wird die Investitionen der Unternehmen in ihre digitale Transformation nochmals beschleunigen, schätzt IDC. Gleichzeitig wechselt auch die Zuständigkeit immer stärker in Richtung der CEOs – ein Lerneffekt aus den Transformationsinitiativen der erfolgreichen Digitalisierer, die fast immer einen Top-Down-Ansatz verfolgen.

Digitalisierung skalieren: Wie Profis der Konkurrenz enteilen

Digitale Pioniere hängen mit der Skalierung ihrer Digitalisierung die Nachzügler zum zweiten Mal ab.

„Twin-Transformation“: Nachhaltigkeit wird wichtiger Teil der digitalen Agenda

Um ihre Nachhaltigkeitsziele – vor allem im Klimaschutz – zu erreichen, setzen die Unternehmen stark auf digitale Lösungen. Für 24 Prozent der Unternehmen gehören die ESG-Ziele zu den Kernzielen der digitalen Transformation. Für 39 Prozent der Unternehmen ist ESG ein Kernkriterium bei der Auswahl und Priorisierung ihrer Digitalinitiativen.

Digitale Intensität der Unternehmen in Europa: Platz 17 für Deutschland

Digitale Technologien sind in Deutschlands Unternehmen weiterhin nur unterdurchschnittlich verbreitet. Das lähmt die Umsetzung in digitale Geschäftsmodelle.

Künstliche Intelligenz als wichtigste Technologie 2022

Neben KI werden Cloud Computing und 5G die wesentlichen Technologien des Jahres 2022 schätzen, erwarten die CIOs/Technikchefs großer Unternehmen. Gerade bei der künstlichen Intelligenz besteht noch ein großer Nachholbedarf.

Digitalisierungsindex 2021: Fahrzeugbau holt auf, Chemie/Pharma fallen zurück

Im Corona-Jahr 2021 haben die Unternehmen ihre Prozesse digitalisiert – aber bei der Digitalisierung der Produkte und Geschäftsmodelle gab es kaum Fortschritte. Unter den Branchen macht der Fahrzeugbau den größten Digitalisierungssprung.

Nachfrage nach Digitalexperten steigt auf Rekordhoch

Die Nachfrage nach Cloud-Experten steigt immer höher. Auch 2022 steht die Verlagerung der IT in die Cloud in den Unternehmen an erster Stelle.

Mangelnde Digitalisierung wird zum Investitionshemmnis in Deutschland

„Zu teuer und zu langsam bei der Transformation“ lautet das Urteil der Auslands-CFOs. Denn auch bei den Kriterien „Offenheit für Innovationen“ und „Forschungsumfeld“ wird Deutschland deutlich schlechter als vor zwei Jahren benoten, zeigt die KPMG-Umfrage. Die Logistik-Infrastruktur wird sogar 17 Prozentpunkte schlechter gesehen als 2019.

Digitale Souveränität: Vier von fünf Unternehmen fühlen sich abhängig

80 Prozent der Unternehmen fühlen sich abhängig von Technologieimporten. Großen Handlungsbedarf sehen die Unternehmen aber nur bei zwei Punkten: Zugriff auf Daten und Netzinfrastruktur.