Digitale Angreifer erzielen mit Plattform-Strategien die besten Ergebnisse

Unternehmen, die in ihrer Digitalstrategie auf Plattform-Modelle setzen, die sich auf die Konsumentenseite fokussieren, erzielen signifikant bessere ökonomische Ergebnisse als die Konkurrenz, zeigt eine McKinsey-Studie. Selbst die Unternehmen, die sich selbst eine defensive Digitalstrategie attestieren, fahren mit Plattformen deutlich besser als die ihre Wettbewerber.

Digitaler Jobmonitor: Zweite Welle der Digitalisierung erreicht den Arbeitsmarkt

Nachdem in der ersten Halbzeit der Digitalisierung vor allem Experten für E-Commerce und Online-Marketing gesucht wurden, liegen die höchsten Wachstumsraten nun in offenen Positionen für künstliche Intelligentz, Fintech und E-Health.

Amazon-Plattform zieht deutscher Konkurrenz weiter davon

53 Prozent des Online-Handelsgeschäft von Amazon in Deutschland entfällt inzwischen auf die Dritthändler auf dem Amazon-Marktplatz. Dieses Geschäfts wächst deutlich schneller als das originäre Handelsgeschäft, das Amazon selbst betreibt, zeigt eine exklusive Berechnung für das Netzökonom-Blog. Zwischen diesen Händler tobt allerdings ein harter Preiskampf.

Deutschland ist nur Mittelmaß in der Digitalisierung

Im internationalen Vergleich der digitalen Transformation erreicht Deutschland nur Rang 17, haben Acatech und BDI in ihrem erstmals errechneten Digitalisierungsindex herausgefunden. Großen Nachholbedarf sehen sie in der digitalen Wirtschaft und der Plattformökonomie. Besonders schlecht sind Deutschlands Breitbandversorgung und das E-Government.

,

Investitionen in künstliche Intelligenz steigen rasch

Künstliche Intelligenz gehört zu den Top-Innovationsthemen weltweit. Seit 2012 steigen die Investitionen stark an. An der Spitze stehen wieder die großen Technologieunternehmen wie Google oder Amazon, während sich die traditionellen Firmen oft noch zurückhalten.

10 Jahre Netzökonom-Blog

Als mein Netzökonom-Blog vor genau 10 Jahren live ging, war ich selbst am meisten überrascht. Hier könnt ihr lesen, was ich seitdem gelernt habe und wie es weitergeht.

Monitoring-Report: Digitalisierung der deutschen Wirtschaft kommt nur langsam voran

Der Digitalisierungsgrad der deutschen Wirtschaft ist nur in der Autoindustrie spürbar gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 29 Prozent der Unternehmen halten Digitalisierung weiterhin für unnötig, hat eine Representativbefragung vor dem „Digital-Gipfel“ ergeben. Und neue Technologien wie künstliche Intelligenz werden weiterhin kaum genutzt.

Sponsoo gewinnt ersten DisruptMe©-Wettbewerb in Deutschland

Plattformmodelle beherrschten den ersten DisruptMe-Wettbewerb in Deutschland. Bei dem neuen Format lässt sich eine Branche oder ein Unternehmen gezielt in hypothetischem Rahmen mit disruptiven Ideen und Geschäftsmodellen angreifen, bevor dies von anderen Akteuren auf dem Markt geschieht.

,

In eigener Sache: Mein neues Geschäftsmodell

Über die digitale Ökonomie werde ich künftig als Speaker hoffentlich Spannendes erzählen. Gemeinsam mit Hamid Hosseini veranstalte ich Seminare zur Plattform-Ökonomie. Neu sind auch branchenspezifische „Executive Newsletter“, in denen ich die relevanten Dinge aus der Informationsflut filtere. Journalist bleibe ich auch: Als Kolumnist für das Handelsblatt und in diesem Blog.

,

„Künstliche Intelligenz ist der Motor der digitalen Revolution“

Die künstliche Intelligenz hat sich in den vergangenen drei Jahren rasant entwickelt. Innovative Unternehmen wollen mit dieser Technik nun signifikante Fortschritte erzielen – in der Medizin, auf der Straße und sogar in der Versicherung.