Nachfrage nach Digitalexperten steigt auf Rekordhoch

Die Nachfrage nach Cloud-Experten steigt immer höher. Auch 2022 steht die Verlagerung der IT in die Cloud in den Unternehmen an erster Stelle.

Mit der Pandemie ist die Nachfrage nach Expertinnen und Experten für Cloud Computing, Online-Marketing und E-Commerce hochgeschnellt – während Hightech-Themen wie Künstliche Intelligenz, Robotics, IOT oder 3D-Druck in den vergangenen zwei Jahren stagniert haben. Offenbar haben die Unternehmen ihre digitalen Hausaufgaben erledigt, aber Innovationsprojekte in der Pandemie nicht beschleunigt vorangetrieben.

Das wird auch im kommenden Jahr wohl so bleiben: Zwar planen fast drei Viertel der Unternehmen eine Ausweitung ihrer IT-Investitionen, aber der Großteil soll in die Modernisierung der bestehenden Infrastruktur fließen, zeigt die aktuelle IT-Trends-Studie von Capgemini. „Wir gehen davon aus, dass es sich bei den Modernisierungen in vielen Fällen um Projekte handelt, bei denen Anwendungen Cloud-fähig gemacht werden. Denn angesichts der hohen Sicherheits- und Umweltstandards und dem Preis-Leistungsverhältnis lohnt es sich, jetzt auch ältere Kernanwendungen in die Cloud zu bringen,“ erklärt Thomas Heimann von Capgemini.

Regionale Aufteilung der Ausschreibungen:

  • Baden-Württemberg: 12972
  • Bayern: 12259
  • Berlin: 6560
  • Brandenburg: 354
  • Bremen: 675
  • Hamburg: 4243
  • Hessen: 5933
  • Mecklenburg-Vorpommern: 235
  • Niedersachsen: 2542
  • Nordrhein-Westfalen: 11184
  • Rheinland-Pfalz: 1043
  • Saarland: 287
  • Sachsen: 1572
  • Sachsen-Anhalt: 370
  • Schleswig-Holstein: 970
  • Thüringen: 620

Für den digitalen Jobmonitor durchsucht die index Gruppe die Stellenausschreibungen auf mehr als 400.000 Websites und allen gängigen Jobbörsen (Online & Print). Dubletten werden eliminiert. Mehr Infos zum digitalen Jobmonitor in meinem Artikel im Handelsblatt. https://lnkd.in/ezqDCDTc

Mein Newsletter mit relevanten Nachrichten und Forschungsergebnissen zur Digitalen Transformation & Plattformökonomie 14-tägig | >20.000 Abonnenten | Kostenlos abonnieren