Digitale Intensität der Unternehmen in Europa: Platz 17 für Deutschland

Digitale Technologien sind in Deutschlands Unternehmen weiterhin nur unterdurchschnittlich verbreitet. Das lähmt die Umsetzung in digitale Geschäftsmodelle.

Die Digitalintensität der Unternehmen in Deutschland liegt im europäischen Vergleich nur auf Rang 17, zeigt der aktuelle EU Digital Intensity Index. Klare Hürden für den Digitalstandort Deutschland nennt auch der lesenswerte Ifo-Report Benchmarking Digitalisierung Deutschland:

  • Als Innovationsland ist Deutschland bei Patenten in digitalen Schlüsseltechnologien zwar sichtbar, fällt aber insbesondere bei der Umsetzung in marktfähige Geschäftsmodelle ab. Von Daten scheint Deutschland mit seinen industriellen Stärken nur indirekt als Zulieferer und Abnehmer der Datenproduzenten zu profitieren. Der hiesige IKT-Sektor ist relativ klein. Zentraler Schwachpunkt für digitale Innovationen ist die niedrige und seit Jahren rückläufige Gründungsrate.
  • Die größten und kommerziell erfolgreichsten digitalen Plattformen sind in den USA und dem asiatisch-pazifischen Raum angesiedelt. Erfolgschancen haben hiesige Plattformunternehmen, wenn sie sich auf lokales Wissen, Branchen, Produkte oder Marktnischen spezialisieren.
  • Bei den grundlegenden digitalen Kompetenzen schneidet Deutschland noch recht gut ab, fällt bei den Spitzenkompetenzen aber deutlich ab. Bei der Nutzung der Kompetenzen von IKT-Fachkräften liegt Deutschland unter dem europäischen Durchschnitt.
  • Die Einstellung der Deutschen zur Digitalisierung ist grundsätzlich positiv und die Vorteile werden gesehen. Die Sorge um ihre personenbezogenen Daten und der Wunsch nach restriktiverem Datenschutz übersteigen jedoch die der meisten anderen Europäer/-innen.
  • Bei der digitalen Infrastruktur besteht nicht nur ein Angebotsproblem – insbesondere bei den leitungsgebundenen Gigabit-Netzen – sondern auch ein Nachfrageproblem, das aus hohen Preisen, fehlenden digitalen Angeboten und niedrigem Digitalisierungsgrad resultiert.
  • Im E-Government schneidet Deutschland unterdurchschnittlich ab. Nachholbedarf zeigt sich vor allem bei der Nutzerfreundlichkeit, zwischenbehördlichen Datenaustausch und bei digitalen Verwaltungsangeboten für Unternehmen.
Mein Newsletter mit relevanten Nachrichten und Forschungsergebnissen zur Digitalen Transformation & Plattformökonomie 14-tägig | >20.000 Abonnenten | Kostenlos abonnieren