2013 war das Jahr der Internet-Aktien

2013 haben alle großen Internet-Firmen deutlich an Wert gewonnen. Spitzenreiter ist Netflix mit mehr als 300 Prozent Zuwachs. Den absolut größten Sprung hat Google mit einem Plus von 132 Milliarden Dollar gemacht.

Quelle: Netzoekonom.de

Die Abhörskandale des Jahres haben zumindest den Aktienkursen der Internet-Firmen nicht geschadet. In einem Jahr, in dem der Deutsche Aktienindex Dax um 23 Prozent und die amerikanische Technologiebörse Nasdaq um 33 Prozent zulegten, gewannen die Internet-Werte im Durchschnitt 125 Prozent an Wert. Spitzenreiter waren Netflix, Yelp, Pandora und Qihoo, die mindestens 200 Prozent zulegen konnten. Facebook hat nach dem schwachen ersten Börsenjahr dank guter Werbeprodukte die Wende geschafft und 2013 um 120 Prozent an Wert gewonnen. Wertvollstes reines Internet-Unternehmen ist Google (373 Mrd.$) – sogar mit steigendem Vorsprung vor Amazon (185 Mrd.$), Facebook (142 Mrd.$) und Tencent (116 Mrd.$). Wertvollstes deutsches Internet-Unternehmen ist United Internet mit umgerechnet 5,8 Mrd.$ Börsenwert.

Würde man Apple und Microsoft zu den Internet-Unternehmen zählen, käme Apple mit einem Börsenwert von 505 Mrd.$ auf Rang 1, Microsoft mit 313 Mrd.$ auf Platz 3.Wertvollste Internetunternehmen

Weitere Infos zum Plattform-Index finden Sie unter www.plattform-index.com
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.