Digital & Sustainable

, , ,

Die Digitaltrends des Jahres 2023

Nicht alles, was uns in diesem Jahr in der digitalen Welt beschäftigen wird, ist komplett neu. Manches ist einfach nur reif und erntet die Früchte der Arbeit der vergangenen Jahre:
1. Digitale Nachhaltigkeit / Smart Energy
2. Generative AI & Creator Economy
3. As-a-Service-Modelle
4. Automatisierung
5. War for Talents
6. Retail Media
7. Chip-Produktion
8. Digitale Autos
9. Die Apple-Brille
10. Metaverse in Unternehmen

Apple, Microsoft, Amazon, Alphabet und Tesla sind die innovativsten Unternehmen der Welt

Die großen Digitalunternehmen sind auch die innovativsten Unternehmen. Zudem reden sie nicht nur über Nachhaltigkeit, sondern tun auch etwas dafür – im Gegensatz zur Masse der Unternehmen.

Digitalisierung spielt kritische Rolle bei Nachhaltigkeit

Vor allem Cloud-Computing und das Internet der Dinge können helfen, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Allerdings haben 42 Prozent der Unternehmen in Deutschland ihre Investitionen in die ökologische Transformation seit Jahresanfang gesenkt.

Digitale Technologien für analoge Probleme

Digitale Technologien haben großes Potenzial, bei der Energie- und Mobilitätswende zu helfen. Allerdings fehlt zu oft die digitale Infrastruktur, um schnelle Ergebnisse zu liefern.

Warum die BMW „Sitzheizung on demand“ weder ökonomisch noch ökologisch eine gute Idee ist

Abos oder „on demand“ Funktionen können die Markteintrittsbarrieren senken und Märkte öffnen – wenn man es richtig macht. Warum die „Sitzheizung on demand“ keine gute Idee ist.

Investitionen in Climate-Tech-Startups legen wieder zu

Die Investitionen der Risikokapitalgeber in Climate-Tech-Unternehmen sind zwar im ersten Quartal des Jahres deutlich zurückgegangen, haben im zweiten Quartal aber schon wieder zugelegt und das Niveau des Vorjahres übertroffen, zeigt eine Auswertung von Climate Tech VC.

Digitale Transformation: EBIT-Uplift erreicht, Nachhaltigkeit im Fokus

Der Schwerpunkt verlagert sich mehr und mehr von der traditionellen Effizienzsteigerung hin zu einem diversifizierten digitalen Lösungsportfolio, das sich auf Nachhaltigkeit, Widerstandsfähigkeit und Flexibilität ausdehnt. Rund drei Viertel der Unternehmen wollen ihre Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsstrategien eng miteinander verknüpfen.

„Ohne Digitalisierung geht gar nichts. Sie ist das Fundament von Deutschlands Zukunft“

„Ohne Digitalisierung geht gar nichts, weder die Energiewende noch nachhaltige Mobilität, Gesundheit und Bildung. Digitalisierung ist nicht einfach eine weitere Säule, auf denen der Wirtschaftsstandort Deutschland seine Zukunft bauen muss, sondern das Fundament. Wenn wir hier nicht Spitze werden, schaffen wir es nirgends. Das ist vielfach noch nicht erkannt“